FSV Admira 2016 e.V.

-->Aufruf zur Stimmabgabe!

Ramón Bade, 06.06.2015

-->Aufruf zur Stimmabgabe!

Liebe Vereinsmitglieder, Sponsoren und Fans des BSV Mittenwalde und der SG Blau-Weiss Ragow,

am Freitag sollte in einer Informationsveranstaltung über den Namen und die Farben des neuen Großvereins entschieden werden. In einer, zum Entsetzen der beiden Vorstände, eher mau besuchten Informationsveranstaltung mit 62 Mitgliedern, wurde unter anderem der offizielle Start des neuen Vereins veröffentlicht. Der neue Verein soll zum 01.01.2016 gegründet werden, damit man das laufende Geschäftsjahr sauber abschließen kann. Das bedeutet auch, dass man die kommende Spielzeit noch als Spielgemeinschaft an den Start geht und weder die I. noch die II. Männermannschaft aufsteigen darf. Bei der Wahl der künftigen Vereinsfarben gab es nahezu keine Überraschung. Sehr dominant gewann die Farbkombination „Blau-Weiß-Gelb“, dadurch werden die Farben alle beiden „alten“ Vereine weiter repräsentiert.

Anschließend wurden die Entscheidungsprozesse erklärt, wie die TOP 5 Vereinsnamen entstanden sind. An dieser Stelle bedankte man sich auch für die zahlreich eingegangenen Namensvorschläge (21). Zusätzlich wurde erwähnt, dass es eventuell sinnvoller sei, die künftigen Vereinsnamen in Blöcken zu wählen. Soll heißen, dass man auch den Namensbeginn separat wählen darf. Das kam beim Publikum auch bestens an. So wurde aus den Namensvorschlägen:

- SG Admira Dahmeland -> Admira Dahmeland e.V.

- FSV Stadt Mittenwalde -> Stadt Mittenwalde e.V.

- 1. FC Mittenwalde -> Mittenwalde e.V.

- SpVgg Mittenwalde / Ragow -> Mittenwalde/Ragow e.V.

- SG Mittenwalde / Ragow -> Ragow/Mittenwalde e.V.

 

Als Namensvorsätze standen unter anderem folgende Optionen zur Wahl:

- SG

- FSV

- SpVgg

- SV

- 1. FC

- FC

- VfB

 

In den darauffolgenden zwei Wahlgängen konnten schnell zwei Favoriten ausgemacht werden, welche sich ein sehr enges Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten.

- FSV Admira Dahmeland e.V.

- FSV Stadt Mittenwalde e.V.

 

Dabei hatte „FSV Admira Dahmeland e.V“ NUR vier Stimmen mehr als "FSV Stadt Mittenwalde e.V.". Allerdings konnten sich viele Verfechter von FSV Stadt Mittenwalde auch mit den Namensvorsatz „FSV Admira“ anfreunden, es störte sie lediglich das Dahmeland und daher rufen die Vorstände nochmal zu einer allerletzten Wahl auf. Mit den künftigen Vereinsnamen soll sich schließlich ein Großteil der Mitglieder identifizieren können und daher möchten die Vorstände allen Mitgliedern eine weitere Chance geben an der finalen Version des Namens mitzuwirken. Bei den Heimspielen werden unter anderem Wahlzettel ausliegen und man kann seinen Favoriten auch gern per Mail kundtun. Einfach eine Mail an: r.bade@bsvmittenwalde.de schicken.

Die Vorstände bitten die Vereinsmitglieder daher letztmalig um eine Stimmabgabe zu folgenden drei Namen:

- FSV Admira Dahmeland e.V.

- FSV Admira 2016 e.V.

- FSV Admira e.V.

Stichtermin ist der 19.06.2015 um 23:59:59 Uhr.

Jeder hat nur EINE Stimme.

 

Admira heißt in der Namensforschung nicht nur die „Bewundernswerte“, zudem findet man dort auch die Abkürzungen beider fusionierenden Orte wieder.

 

Mit blau-weiß-gelben Grüßen

die Vorstände

 


Zurück