FSV Admira 2016 e.V.

Punktspiel gegen die SG Niederlehme

Bettina Stielow, 11.09.2018

Punktspiel gegen die SG Niederlehme

Am letzten Samstag ging es für unsere E-Junioren zu Hause gegen die SG Niederlehme. Ziel war es natürlich, die 3 Punkte zu holen. In den ersten 10 Minuten hatte man auch den Eindruck, die Teams seien gleich auf, wobei wir schon erste Annäherungen an das gegnerische Tor hatten. Dann, nach etwas mehr als 5 Minuten, erwischten wir den Traumstart, indem wir uns mit dem verdienten 1:0 belohnten. Niklas Wenzel netzte wieder einmal für uns ein. Wenig später kassierten wir jedoch den Ausgleich, wobei unsere hinteren Leute nicht gut bei aussahen. Schon eine Minute später klingelte es wieder bei uns im Kasten- der Gegner drehte das Spiel und kurze Zeit später bekamen wir dann auch noch das 1:3. Die gesamte Truppe war anscheinend noch im Standby-Modus...
Anschließend konnten wir uns aber wieder ein paar Chancen herausspielen, der Torhüter der Niederlehmer parierte allerdings mehrfach stark. In der 18. Minute verwandelte Capitano Tony Maaß einen Freistoß aus etwa 12 Metern Torentfernung platziert ins untere rechte Eck. Jetzt waren wir am Drücker, doch nach 25 Minuten pfiff der Schiri zur Halbzeit.
Wir gingen in die Kabine und das Trainerteam machte die Jungs noch einmal heiß und sprach die Dinge an, die noch verbessert werden mussten. Nach 10 minütiger Pause ging es dann weiter mit Halbzeit zwei. Vier Minuten nach Wiederanpfiff baute Niederlehme durch einen sehenswerten Freistoß seine Führung aus und erhöhte auf 2:4.
In der 37. Minute schoss Sean Fechner den Anschlusstreffer, wir verkürzten also auf 3:4. Im Laufe des Spiels erhöhten unsere Jungs den Druck mehr und mehr, vergaben jedoch 100%ige Chancen oder der Keeper fischte die Bälle aus dem Tor raus. Für unsere miese Chancenverwertung wurden wir dann auch bestraft: der Gegner erhöhte auf 3:5. Nun schien es, als hätten wir verloren. Doch die Jungs gaben nicht auf und holten noch einmal alles aus sich heraus, jedoch sollte es keinen Treffer mehr für uns geben und in der 50. Spielminute kamen die Niederlehmer noch einmal vor unser Tor und erzielten das 3:6, was dann auch der Endstand sein sollte.
Summa Summarum war es ein verdienter Sieg für unsere Gegner aus Niederlehme. Unsere Jungs spielten leider nicht so stark und effizient wie gegen Heidesee.
Die Enttäuschung ist dementsprechend groß.
Im Training wird dann wieder einiges geübt, sodass man wieder an das Pokalspiel am vergangenen Mittwoch anknüpfen kann :)


Quelle:geschrieben O. Maaß


Zurück