FSV Admira

Geschichte Blau-Weiß Ragow

Die Vereinsgeschichte der SG Blau-Weiß Ragow

Der Gründungstermin der heutigen SG Blau-Weiß Ragow geht auf das zeitige Frühjahr des Jahres 1955 zurück. Unentwegte Aktivisten in Sachen Sport und speziell in Sachen Fußball fanden nach langer Suche einen geeigneten Platz zur Errichtung eines Fußballspielfeldes – das Areal, auf dem auch heute noch die Heimspiele stattfinden. Somit konnten sich nicht nur die Ragower Jugendlichen, sondern auch deren gleichaltrige Freunde aus den Nachbarorten zu einer Mannschaft formieren und im Mai desselben Jahres den Spielbetrieb aufnehmen. Wenig später wurde eine Männermannschaft gegründet und ebenfalls zum Spielbetrieb angemeldet.

Erste Jugendmannschaft vom Mai 1955

 

hinten links: Horst Weise (†), Helmut Grünack, Artur Hering, Klaus Kernbaum, Erhard Mudrich, Arno Lehmann (†), Paul Liss.
mitte links: Werner Bleul, Heinz Hoffmann.
vorn links: Horst Kernbaum, Karl-Heinz Reinhard, Herbert Krien.

Erster Erfolg war dann die Vize-Kreismeisterschaft der Junioren im Jahre 1956 – ein Achtungszeichen für alle anderen Mannschaften des Kreises. Die erste Kreismeisterschaft der Männer datiert aus dem Jahr 1963, nachdem im Jahr 1962 mit dem Gewinn des Pokals „Goldener Traktor“ bereits ein Zeichen gesetzt werden konnte. Der Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse blieb damals allerdings noch verwehrt. Mit diesen Erfolgen war es natürlich nicht schwer, den Nachwuchs zu begeistern und in den Verein zu locken! Somit war eine kontinuierliche Jugendarbeit gewährleistet und „Nachschub“ für die Männermannschaft sicher. Traktor Ragow (so hieß der Verein damals aufgrund staatlicher Verordnung) spielte stets im vorderen Segment der Kreisklasse und das eine ums andere Mal auch um die Meisterschaft, ohne jedoch wirklich belohnt zu werden. Die Saison 1975/76 sollte dann jedoch alle Fußballbegeisterten Ragower entschädigen. Nicht nur der Gewinn des FDGB-Pokals am 07. Oktober 1975 (damals der Nationalfeiertag der DDR) sorgte für euphorische Stimmung in unserem Ort. Am 16. Mai 1976 war es dann perfekt, die BSG Traktor Ragow stand als Kreismeister fest, ebenso, wie der Aufstieg in die Bezirksklasse, Staffel 

E, des Bezirks Potsdam, die bis hin zur politischen Wende im Jahr 1989 nicht mehr verlassen werden musste!

Bild der Mannschaft, die 1976 den Aufstieg in die Bezirksklasse Staffel E schaffte

 

 inten links: Heinz Hoffmann (Sektionsleiter), Ernst Piede, Rainer Herforth, Dieter Kaschube, Neithard Hansche, Günther Griepentrog, Helmut Scharlipp (Kassenwart), Bernhard Gawron (KFA-Vors.).
mitte links: Jürgen Redlich, Erhard Keßler, Fritz Lehmann, Horst Kiekebusch.
vorn links: Klaus Hartmann, Wolfgang Metten, Fritz Lehniger.

Eigentum: Erhard Mudrich 

Die Nachwendezeit brachte dann nicht nur die komplette Neueinteilung der Spielklassen mit sich, sondern auch personelle Veränderungen im Stamm der zur Verfügung stehenden Spieler. Jeder musste sich den neuen Anforderungen stellen und zum Teil sein Glück weit weg von Ragow suchen. Also ging mit den Spielern auch die Kontinuität der Mannschaft verloren und der Verein entwickelte sich in dieser Zeit zu einer Art Fahrstuhlmannschaft. Allein die Tatsache, dass es im Ort eine stetig steigende Zahl an Einwohnern gab, ließ die Hoffnung auf eine bessere sportliche Zukunft nie untergehen und der Nachwuchsarbeit galt die seit jeher bestehende Aufmerksamkeit. Heute, nach mehr als 50 Jahren Vereinsgeschichte mit allen Höhen und Tiefen, ist die Zukunft unserer SG Blau-Weiß Ragow fast ausschließlich vom Zusammenhalt seiner Mitglieder und den gemeinsam angestrebten Zielen abhängig. Wenn dann die nötige finanzielle Basis noch stimmt, sind weitere 50 oder mehr Jahre keinesfalls eine Utopie.

Die größten Erfolge:

 Wann

Wer 

Was wurde gewonnen? 

 1959

 Männer

 Kreismeisterschaft, 2. Kreisklasse

 1960

 Männer

 FDGB Kreispokal

 1962

 Männer

 FDGB Kreispokal

 1962

 Männer

 Pokal "Goldener Traktor"

 1963

 Männer

 Kreismeisterschaft, 1. Kreisklasse

 1971

 Männer

 "Gussow-Pokal"

 1975

 Männer

 FDGB Kreispokal

 1976

 Männer

 Kreismeisterschaft, 1. Kreisklasse / Aufstieg Bezirksklasse

 1978

 Junioren

 Kreismeisterschaft

 1985

 Junioren

 Goldmedaille der Jugendspartakiade

 1985

 Junioren

 Kreismeisterschaft

 1996

 Männer

 Kreismeisterschaft, 1. Kreisklasse

 2000

 Männer

 Kreismeisterschaft, 1. Kreisklasse

 2008

 Männer

 Hallenkreismeisterschaft