FSV Admira 2016 e.V.

KOL Spieltag #18 - Klare Niederlage vor heimischer Kulisse

Marcel Schulze, 13.03.2017

KOL Spieltag #18 - Klare Niederlage vor heimischer Kulisse

Am 18. Spieltag kam es zur Begegnung FSV Admira gegen den SV Waßmannsdorf.
Das Hinspiel endete 2:0 für Admira.

Admira startete vergangene Woche gut in die Rückrunde und konnte mit dem 5:0 bei Waltersdorf II einen Kantersieg einfahren. Waßmannsdorf kam nach 6 Siegen und einem Remis aus den letzten 7 Spielen sicherlich mit noch mehr Selbstvertrauen nach Ragow.
Schon in der ersten Viertelstunde tat Admira alles dafür, dass Waßmannsdorfs Serie reißen sollte.
2 gute Gelegenheiten gab es zur möglichen Führung, doch es blieb etwas überraschend beim 0:0.
Anschließend gestalteten beide Teams das Spiel sehr ausgeglichen und es schien, als bliebe es zur Pause bei dieser Nullnummer.
Doch Waßmannsdorf bekam nach einem Foul auf der halbrechten Seite nochmals die Chance zur Führung und nutzte sie dann per Kopf aus 5 Metern. (45‘)
Nach etwas mehr als einer gespielten Stunde erhöhten die Gäste nach einem vermeidbaren Fehler in Admiras Hintermannschaft auf 0:2. (61‘)
Admira hatte kurz darauf die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, doch Waßmannsdorfs Schlussmann hielt im 1-gegen-1 glänzend und ließ Admiras Offensive zum zweiten Mal verzweifeln.
Beinahe im Gegenstoß stellte der SVW den Endstand her – das 0:3 in der 65. Minute machte den Sack zu und sicherte den Gästen endgültig die 3 Punkte.

Am Sonntag, 19.03., geht es für Admira zu Blau-Weiß Dahlewitz (16. | 8 Punkte).
Anstoß ist um 15 Uhr. 

---
Startelf: S. Rechenberg - Y. Becker, M. Neumann, M. Schröder, D. Pöggel - M. Preuß, K. Gerstenberg - M. Voro, S. Schaller, A. Briesemeister

Reserve: L. Paschke (64‘ M. Schröder), B. Stein (64‘ M. Preuß)

Tore: 0:1 (45‘), 0:2 (61‘), 0:3 (65‘)

Sonstiges: D. Pöggel 5. Gelbe

---
Text: Marcel Schulze


Zurück